Technische Daten Kupferdruckpresse JSV-80

Tischformat

80 x 130 cm

Durchmesser Oberwalze

13,5 cm

Tischstärke

1 oder 1,5 cm

Wanddicke Oberwalze

1,7 cm

Abmessungen der Presse:

Durchmesser massive Unterwalze

9 cm

- Länge (der Rahmen)

79 cm

Durchmesser Speichenrad

104 cm

- Breite (inkl. Speichenrad)

100 cm

Stärke der stahlen Rahmen

2 cm

- Höhe

44 cm

Max. Öffnung zwischen Tisch und Oberwalze

4 cm

Länge der Walzen

80 cm

Gewinde Druchschrauben

M 16

Gewicht der Presse

130 kg

Abmessungen Untergestell (Wahl). Einteilig.

HxBxL
77x88x67cm

Arbeitshöhe der Presse, ohne Untergestell

14 cm

Arbeitshöhe der Presse, auf Untergestell

89 cm

Getriebeübersetzung

1:5,3

Algemein
Das Tischmaterial:
Der Tisch aus Kunststoff ist aus laminierte Papierbogen hergestellt, in flüssiges Harz unter hohem Druck und hoher Temperatur gepresst. Der Tisch ist abgedeckt, auf beiden Seiten mit einem weißen Melamin-Beschichtung. Perfektes Material, verglichen mit einem Metallbett, verzieht sich nicht, keine Oxidation, preisgünstig, sicher (= nicht schwer), sehr druckfest , leicht zu Markieren.
Oberwalze oder Unterwalze angetrieben:
Regelmäßig fragen Grafiker uns welches Antriebssystem besser ist. Es gibt keinen Unterschied, das Papier kann whärend das Drucken das Unterschied nicht "fühlen". Einige glauben, dass Obenwalze-antrieb besser ist, andere glauben dass Unterwalze-angetrieb besser ist. Deshalb haben wir beide Systeme zur Verfügung.

 Dieser Presse ist größtenteils identisch mit die JSV-50 und JSV-60. Die Presse ist breiter und deshalb sind einige Sachen geändert; die Durchmesser der beiden Walzen und die Übersetzung dem Zahnradgetriebe.
Die JSV-Serie hat eine Übersetzung auf die Unterwalze. Eine Presse mit Übersetzung druckt immer gleichmässiger, als eine Presse mit direktem Antrieb. Die Zahnräder sind geschützt, sie sind eingefettet und haben keine Wartung nötig.
Der Tisch läuft zwischen den nachstellbaren Gleitschienen, die an den massiven Stahlrahmen montiert sind.
Bei dieser Presse befinden sich die Druckfedern unter der Oberwalze. Beim Losdrehen der Druckspindeln, kommt die Oberwalze durch Federdruck hoch. Der Raum, der dadurch zwischen Oberwalze und Auflegeplatte entsteht, vereinfacht das Schieben des Drickpaketes. De Federdruck macht diese Presse auch geeignet für das Abdrucken von Linol- und Holzschnitten.
Die Oberwalze kann so weit hochgestellt werde, dass sogar ein Holzblock von grösserer Dicke kein Problem bereitet. Unter die Druckspindeln kann Karton oder Leder gelegt werden, so dass die Presse während des Druckes flexibel bleibt.
Das Speichenrad ist befestigt mit einem Passfeder.
Es gibt zwei verschiedene Untergestelle für diese Presse; mit oder ohne Schwenkräder. Die Untergestelle sind aus viereckigen Stahlrohren hergestellt. Die Schwenkräder können in zwei Richtungen blockiert werden (Schwenkung und Drehung) Die Nylonschwenkräder haben ein Durchmesser von 12,5 cm, damit die Presse leicht zu verschieben ist. Das Untergestell kann versehen werden mit einem Regal aus Holz.

Kupferdruckpresse JSV-80 mit einfaches Untergestell JSO-80
Klicken Sie hier für eine vergrößerte Abbildung

Radierpresse JSV-80 mit Untergestell auf Räder (JSOW-80)
Klicken Sie hier für eine vergrößerte Abbildung

Radierpresse JSV-80 mit Untergestell auf Räder (JSOW-80) mit als extra ein Handrad.
Klicken Sie hier für eine vergrößerte Abbildung

Die Abmessungen von Untergestell JSOW-80. Die Abmessungen von Untergestell JSO-80 sind ähnlich.
Klicken Sie hier für eine vergrößerte Abbildung